Das "Die Säulen der Erde"-Abenteuer beginnt diesen Sommer

Das "Die Säulen der Erde"-Abenteuer beginnt diesen Sommer

Daedalic veröffentlicht den ersten Teil des interaktiven Romans am 15. August

  • Daedalic veröffentlicht den ersten Teil des interaktiven Romans, "Aus der Asche", am 15. August
  • Das Spiel erscheint für PC, Mac, Linux, PlayStation 4 und Xbox One
  • Die Steam-Seite ist jetzt online

Der erste Teil des interaktiven Romans „Die Säulen der Erde” von Daedalic Entertainment erscheint im August 2017 für PC, Mac, Linux, PlayStation 4 und Xbox One. Das Entwicklerteam nahm den 1200 Seiten starken Weltbestseller „Die Säulen der Erde“ von Ken Follett als Grundlage und verwandelte die Geschichte in einen interaktiven Roman. Im 2D Point and Click-Adventure schlüpft der Spieler in die Haut von drei spielbaren Protagonisten und erlebt mit ihnen einen nicht linearen Handlungsstrang. Insgesamt besteht das „Die Säulen der Erde“-Spiel aus drei Teilen mit jeweils sieben Kapiteln und Spieler erwerben den Titel mit einem Season Pass. Weitere Informationen zu den restlichen Teilen des interaktiven Romans wird Daedalic auf der Gamescom 2017 bekannt geben.

Dieses Spiel stellt das größte und ehrgeizigste Projekt Daedalics dar. Matt Kempke und Kevin Mentz, beide Autoren und Game Designer, erklären: „Wir haben das Ausgangsmaterial komplett auseinandergenommen und setzten es als einzigartige spielerische Erfahrung neu zusammen. Die Hauptgeschichte haben wir zwar übernommen, aber ein Spiel gibt uns weitaus mehr Freiheiten, Entscheidungs- und Interaktionsmöglichkeiten zu ergänzen.“ Somit bietet das Spiel eine fesselnde und interaktive Version des Romans „Die Säulen der Erde“. Die Spieler entwickeln im Verlauf der packenden Geschichte eine tiefe emotionale Bindung mit den Charakteren. Zusätzlich können sie die Handlungen des Romans wie auch die Schicksale der Figuren beeinflussen. 

“Die Säulen der Erde” spielt im England des 12. Jahrhunderts. In einer Zeit, in der das Land von großer Armut und Kriegen heimgesucht wird. In der fiktionalen Stadt Kingsbridge beginnt der Bau einer Kathedrale, die für die Einwohner der Stadt ein Zeichen für Reichtum und Sicherheit bedeutet. Der Mönch Philip wird Prior des kleinen Klosters Kingsbridge, während der Junge Jack zu einem talentierten Baumeister heranwächst, und den Auftrag erhält, die neue Kathedrale fertigzustellen. Zur gleichen Zeit müssen sich Aliena und ihr jüngerer Bruder Richard nach der Gefangennahme und Ermordung ihres Vaters, des Grafen von Shiring, allein durchschlagen und ihr Weg führt sie ebenfalls nach Kingsbridge. Philips Erzrivalen, Bischof Waleran, und dem rachsüchtigen Adeligen William, der von Aliena zurückgewiesen wurde, ist der Aufstieg der Stadt allerdings ein Dorn im Auge. Sie wollen Kingsbridge brennen sehen.

Bis heute wurden über 26 Millionen Exemplare von Ken Folletts Roman verkauft.

Features

  • Videospieladaption eines 1200 Seiten starken Weltbestsellers in 21 Kapiteln
  • Spieler können Handlungsstränge und das Schicksal der Charaktere beeinflussen
  • originalgetreue Abbildung des 12. Jahrhunderts mit über 200 handgezeichneten Hintergründen
  • drei Protagonisten sowie zwei weitere Charaktere spielbar
  • orchestraler Soundtrack von FILMharmonic Orchestra aus Prag
Kontakt
Tim Krause-Murroni Director PR, Daedalic Entertainment GmbH
Sandra Friedrichs PR Manager, Daedalic Entertainment GmbH
Tim Krause-Murroni Director PR, Daedalic Entertainment GmbH
Sandra Friedrichs PR Manager, Daedalic Entertainment GmbH
Über Daedalic Entertainment

Daedalic Entertainment verlegt und entwickelt Computer- und Videospiele für alle Plattformen. Besonderen Schwerpunkt legt der Autorenverlag auf interaktive Literatur, Charakter- und Story-getriebene Spiele wie etwa Adventures und Rollenspiele. Dazu beschäftigt Daedalic Entertainment über 70 Mitarbeiter. Seit Mai 2014 ist Daedalic Entertainment Teil der Bastei Lübbe-Firmengruppe.

Daedalic gewann insgesamt 31 Mal den Deutschen Entwicklerpreis (u.a. „Studio of the Year“ (2009, 2013)). Mit Chaos auf Deponia holte das Hamburger Studio außerdem den Deutschen Computerspielpreis als „Bestes Deutsches Spiel 2013“. Insgesamt wurde Daedalic Entertainment elf Mal mit dem Deutschen Computerspielpreis und mit einem European Games Award ausgezeichnet.

Impressum & Datenschutz


Daedalic Entertainment
Papenreye 51
22453 Hamburg
Deutschland