Nekromant auf Heldenjagd: Daedalic Entertainment kündigt taktisches RPG Iratus: Lord of the Dead an

Nekromant auf Heldenjagd: Daedalic Entertainment kündigt taktisches RPG Iratus: Lord of the Dead an

Dark Fantasy-Game vom russischen Studio Unfrozen erscheint im Sommer 2019 für PC

Publisher Daedalic Entertainment und Entwicklerstudio Unfrozen begeben sich mit Iratus: Lord of the Dead auf die dunkle Seite der Macht. In der Rolle des im tiefsten Dungeon eingekerkerten Nekromanten Iratus führen die Spieler ihre untoten Helden in den Kampf gegen die Mächte des Guten - und gehen dabei im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen.

Eingesperrt in den tiefsten Verliesen seiner Widersacher, ist der Nekromant Iratus von den Toten auferstanden und bereit, sich von seinen Fesseln zu befreien. In seinem Gefängnis hatte er genug Zeit zum Schmieden ruchloser Pläne und sinnt nun auf Rache. Folglich stellt er sich aus den sterblichen Überresten seiner Feinde Truppen dunkler Champions zusammen und macht sich auf den beschwerlichen Weg durch den tiefsten Dungeon bis hinauf in den Palast seiner Peiniger.


Doch bevor er aus dem Kerker entkommen kann, müssen Iratus und seine untoten Schergen erst die verschiedensten Helden-Einheiten bezwingen. Aus Fleisch, Knochen und anderen Überresten seiner Opfer erschafft der Totenbeschwörer in seinem Unterschlupf Untergebene, die zusammen über mehr als 50 verschiedene Fähigkeiten verfügen. Dabei wächst Iratus´ Macht immer weiter und er erhält Talentpunkte, die in Alchemie, Magie und taktische Fähigkeiten investiert werden können. Zusammen mit dem starken Fokus auf taktische Kämpfe erhält das RPG so zusätzliche Spieltiefe.


In den herausfordernden, rundenbasierten Schlachten geht es um Leben und (Un-)Tod: Besiegte Untergebene und ganze Truppen bösartiger Champions verschwinden dank Permadeath für immer aus dem Spiel. Nur wer nach und nach die Stärken und Schwächen von Einheiten und Widersachern lernt, kann dem Dungeon am Ende entfliehen und Rache an den Mächten des Guten üben.

Key Features:

  • Begleitet den mächtigen untoten Nekromant Iratus auf dem Weg in die Freiheit
  • Crafting-System: Erschafft Untergebene aus den Überresten gefallener Feinde
  • Anspruchsvolle, rundenbasierte Kämpfe
  • Baut Iratus´ Alchemie, Magie oder strategische Fähigkeiten aus, um in die Kämpfe einzugreifen
  • Permadeath: Nur wer die Fähigkeiten der Untergebenen und Widersacher lernt, hat eine Chance auf Erfolg
  • Düstere Dark Fantasy-Atmosphäre mit stilvoller 2D-Grafik


Iratus: Lord of the Dead erscheint im Sommer 2019 auf Steam im Early Access.

 

Über Daedalic Entertainment

Daedalic Entertainment verlegt und entwickelt Computer- und Videospiele für alle Plattformen. Der Verlag verfügt über ein abwechslungsreiches Line-up und bietet eine große Bandbreite an qualitativ hochwertigen Spielen, von klassischen Adventures über Strategiespiele bis hin zu Multiplayer-Titeln und RPGs. Dazu beschäftigt Daedalic Entertainment über 80 Mitarbeiter. Seit Mai 2014 ist Daedalic Entertainment Teil der Bastei Lübbe-Firmengruppe.

Daedalic gewann insgesamt 32-mal den Deutschen Entwicklerpreis (u.a. „Studio of the Year“ (2009, 2013)). Mit Chaos auf Deponia holte das Hamburger Studio außerdem den Deutschen Computerspielpreis als „Bestes Deutsches Spiel 2013“. Insgesamt wurde Daedalic Entertainment elf Mal mit dem Deutschen Computerspielpreis und mit einem European Games Award ausgezeichnet.

Impressum & Datenschutz


Daedalic Entertainment
Papenreye 51
22453 Hamburg
Deutschland